Thermit herstellen

by

Methode 1 von 2: Sicherheitsvorkehrungen

Thermit ist ein Material, das beim Schweißen verwendet wird, um Metalle miteinander zu verschmelzen. Es verbrennt bei etwa 2200 C und kann durch die meisten Metalle schmelzen. Bei der Herstellung von Thermit ist höchste Vorsicht gefragt. Säubere das Gebiet von allen entflammbaren und brennbaren Materialien und stelle sicher, dass du das, was unter dem Thermit ist, nicht vermissen wirst.

 

  1. Make Thermite Step 1.jpg
    1

    Wähle den Platz sorgfältig. Stelle sicher, dass sich nichts Brennbares innerhalb von vier Metern Radius von der Reaktion befindet. Überprüfe, ob sich auch keine Metalle mit niedrigem Schmelzpunkt, wie Blei, Zinn, Kadmium oder Zink, innerhalb des Radius befinden.

    Anzeige

  2. Make Thermite Step 2.jpg
    2

    Trage eine Schweißmaske, um dich vollständig zu schützen, oder zumindest eine Sonnenbrille. Zusätzlich zu der großen Hitze, strahlt Thermit auch hohe UV-Strahlungen aus, die deine Augen schädigen können, wenn du nicht ordentlich aufpasst.

  3. Make Thermite Step 3.jpg
    3

    Trage kräftige Handschuhe und langärmlige Kleidung. Als Vorsichtsmaßnahme, bedecke dich vollständig mit Kleidung und trage dicke Handschuhe.

Methode 2 von 2: Das Thermit herstellen

  1. Make Thermite Step 4.jpg
    1

    Beschaffe dir feingepulvertes Eisenoxid (Rost), Aluminium und einen dünnen Streifen Magnesium. Das Eisenoxid und das Aluminium reagieren zusammen und formen Thermit, das Magnesium dient dabei als Zündschnur.

    • Du kannst Aluminium in einem Farbengeschäft finden, oder du kannst es über das Internet kaufen.
    • Wenn du keine Magnesiumstreifen verwenden willst, kannst du auch eine Mischung aus Kalium-Permanganat und Glyzerin verwenden, beides kann man im Einzelhandel oder im Internet bekommen.
  2. Make Thermite Step 5.jpg
    2

    Mische sie in einem Gewichtsverhältnis 8:3 (Eisenoxid: Aluminium) zusammen. Beachte, dadurch dass das Aluminium so leicht ist, wird es den Anschein haben, dass es eine 50-50 Mischung ist.

    • Zum Beispiel: Wenn du 10 Gramm Eisenoxid hast und 10 Gramm Aluminium, nimm 8 Gramm Eisenoxid und 3 Gram Aluminium und mische sie solange, bis sie vollkommen durchmischt sind.
  3. Make Thermite Step 6.jpg
    3

    Gib die Mischung in einen starken Behälter, wie einen gusseisernen Behälter oder einen Blumentopf aus Ton. Beachte, dass, wenn du das Thermit entzündest, das Gusseisen schmelzen wird.

  4. Make Thermite Step 7.jpg
    4

    Gib den Magnesiumstreifen hinzu.

  5. Make Thermite Step 8.jpg
    5

    Zünde den Magnesiumstreifen an und er wird in wenigen Sekunden verbrennen. Wenn du Kalium-Permanganat und Glyzerin verwendest, gib zunächst drei Teile Glyzerin hinein und dann schütte eine Teil Kalium-Permanganat hinzu. Wenn es sich dann nicht anzünden lässt, verwendest du besser doch einen Streifen Magnesium.

    Anzeige

Tipps

  • Stelle es nicht auf Eis oder auf etwas unter Raumtemperatur, weil es dadurch explodieren wird.
  • Erwäge, eine Form unter das Thermit zu stellen, um das schmelzende Eisen aufzufangen.
  • Vermeide, Thermit auf öffentlichem Grund oder auf Straßen, Gehwegen oder anderen Verkehrsflächen zu zünden. Ein Loch durch die Oberfläche zu brennen, kann dich in Schwierigkeiten bringen, und Ärger für andere verursachen.
  • Eine Magnesiumlunte zu zünden, kann schwierig sein, so versuche es mit einem Propangasbrenner.

Anzeige

Warnungen

  • Dies ist eine gefährliche Tätigkeit. Thermit verbrennt bei einer unglaublich hohen Temperatur und kann Verbrennungen verursachen. Es ist auch in einigen Regionen illegal.
  • Verwende nur einen sehr stabilen Container, und halte es nicht, während es brennt.
  • Halte einen Feuerlöscher (um sekundäre Feuer zu löschen; das Metallfeuer zu löschen ist fast unmöglich) und einen Verbandskasten griffbereit, und trage entsprechende Schutzausrüstung (Schutzbrille, feuerfeste Schürze, dicke Handschuhe).
  • Stelle sicher, dass der Magnesium-Streifen lang genug für dich ist, um rechtzeitig aus dem Weg zu laufen.
  • Versuche nicht, eine Thermit-Reaktion mit Wasser zu löschen. Wenn du den Platz sorgfältig ausgewählt hast, ist es am sichersten, es brennen zu lassen. *Ansonsten verwende reichlich trockenen Sand. Eine Thermit-Reaktion ist irreversibel, sobald es gestartet wird.
  • Nicht in die Flamme direkt sehen, verwende eine Schweißerbrille.
  • Füge keine zusätzlichen Menge Thermit zur Thermitflamme oder auf das heiße Reaktionsprodukt.
  • Versuche nicht, die Metalle selbst zu Pulver zu mahlen. Kaufe sie in Gläsern von einem Chemieunternehmen.
  • Es wird dringend abgeraten, Thermit auf einem Eisblock anzuzünden , da dies zu einer gefährlichen Explosion führen kann.